News

Es ist uns wichtig, Sie regelmässig über unser Unternehmen, unsere Innovationen oder Termine und Veranstaltungen zu informieren und sie so immer am Laufenden zu halten.

 
Zurück zur Übersicht

Zusätzliche Fräsanlagen zur bereits bestehenden Fastems-Linie

Dienstag, 24. August 2021

Die horizontalen Bearbeitungszentren der Okuma MA-H Baureihe eine Produktion von Frästeilen mit einer Dimension von x 1500mm, y 1500mm und z 200 mm bei höchster Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung in den Automobil- und Landwirtschaftsbranchen oder in der Produktion von Baumaschinen oder Eisenbahnteilen. Die Maschinen der MA-H Serie verfügen über extrem langlebige Spindeln mit bis zu 45 kW. Als nützliches Steuerungs-Highlight fungiert die Turn-Cut Funktion, eine Synchronisation der Spindeldrehzahl mit einer Kreisinterpolation in der X- und Y-Achse, ideal z.B. für die Drehbearbeitung von Dichtflächen. Optional lassen sich die Maschinen der MA-H Baureihe mit flexiblen Fertigungssystemen, Palettenbahnhöfen und Robotern automatisieren.

 

Nähere Infos finden Sie hier